Geschichte

2003

Gegründet wurde das Unternehmen im Frühjahr 2003 unter der Bezeichnung "mobiler Hausmeister-Service (Arbeiten im und am Haus)" vom heutigen Inhaber, Martin Frilling im Nebenerwerb. Was damals mit kleineren Reparaturen von tropfenden Wasserhähnen, verstopften Toiletten und defekten Hauswasserpumpen begann, wurde im Lauf der Jahre immer anspruchsvoller. Nach und nach wurden immer mehr Maschinen und Werkzeuge angeschafft um die Aufträge sorgfältiger ausführen zu können.

2012

Die häusliche Garage, die zu diesem Zeitpunkt noch als Werkstatt und Lager diente, erwies sich schließlich als zu klein. Im Juni 2012 wurde deshalb ein neues Grundstück erworben, auf dem ein Gebäude mit Lager, Werkstatt und Büro errichtet wurde.

2013

Im Februar 2013 entschloss man sich dazu den "mobilen Hausmeister" aufzugeben, da dieses nicht mehr den tatsächlichen Tätigkeiten entsprach. Im Mai 2013 wurde dann umfirmiert in die Branchen "Anlagen-, Behälter- u. Apparatebau, Kabelverleger im Hochbau, sowie Montage von genormten Baufertigteilen". Seitdem sind wir eingetragenes Mitglied bei der Handwerkskammer Oldenburg unter der Betriebsnummer 2260493227.

2016

Um den Betrieb noch profitabler zu gestalten, folgte Anfang des Jahres der Schritt in die Selbständigkeit.

2018

Für die Erweiterung des Tätigkeitsfeldes kam im Frühjahr der Bereich Elektrotechnik hinzu. Hierzu wurde eigens ein Meister eingestellt und die dafür benötigten Werkzeuge und Messgeräte angeschafft. Seit dem sind wir auch Mitglied der Innung für Elektrotechnik in Vechta. Es folgte die Umfirmierung in "Elektrotechnik und Anlagenbau".